Entwarnung bei Häfner: Routinier kann bei WM spielen

Deutschland - Island

Entwarnung bei Häfner: Routinier kann bei WM spielen

Anzeige

Hannover (dpa) - . Aufatmen bei den deutschen Handballern: Rückraumspieler Kai Häfner hat sich im Länderspiel gegen Island keine schwere Verletzung am Knie zugezogen. Er steht der DHB-Auswahl bei der am Mittwoch beginnenden Weltmeisterschaft in Polen und Schweden zur Verfügung. Der 33-Jährige vom Bundesligisten MT Melsungen war beim 33:31-Sieg am Sonntag in Hannover nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler vorzeitig ausgeschieden. Nach einer schnellen und effektiven Behandlung durch die medizinische Abteilung soll der Routinier in Kürze wieder voll einsatzfähig sein, teilte der DHB am Montag mit.