Falscher Polizist aus Landkreis Friesland gefasst

Handschellen

Falscher Polizist aus Landkreis Friesland gefasst

Anzeige

Varel/Wiesbaden (dpa) - . Ein sich als Polizist ausgebender Betrüger aus dem Landkreis Friesland ist in Wiesbaden festgenommen worden. Der 21-Jährige soll in Varel eine Seniorin betrogen haben und unter anderem Bargeld von ihr gestohlen haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Verdächtige wurde den Angaben nach bereits im Dezember des vergangenen Jahres wegen eines anderen Vergehens in der hessischen Landeshauptstadt gefasst. Nun stellte sich heraus, dass er auch für den Betrug in Varel verantwortlich war.

Im Oktober 2022 soll er sich laut den Angaben der Polizei als Polizist ausgegeben haben und „durch geschickte Gesprächsführung schließlich Bargeld und die Bankkarte samt dazugehöriger PIN“ von der Seniorin erbeutet haben, wie die Polizei mitteilte. Im Dezember startete die Polizei in Varel eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Mann, die letztlich der hessischen Polizei half, den Zusammenhang festzustellen.

Der 21-Jährige Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Er muss sich „als Bandenmitglied für Betrugsstraftaten zum Nachteil älterer Menschen verantworten“, teilten die Beamten mit.