Hessen leihen seltener Bücher in Bibliotheken aus

Bibliothek

Hessen leihen seltener Bücher in Bibliotheken aus

Anzeige

Wiesbaden (dpa/lhe) - . Die Menschen in Hessen leihen seltener Bücher in öffentlichen Bibliotheken aus als in anderen Bundesländern. Wie aus der der Aufstellung „Kulturindikatoren auf einen Blick“ des Statistischen Bundesamts hervorgeht, lieh 2021 im Schnitt jeder hessische Bürger 1,4 Bücher in einer öffentlichen Bibliothek aus. Bundesweit waren es im Schnitt 2,4 entliehene Bücher. Bei wissenschaftlichen Bibliotheken lag Hessen mit 0,8 Büchern pro Einwohner allerdings über den Bundesschnitt von 0,6 entliehenen Büchern.