Magdeburg verpflichtet Ex-Frankfurter Castaignos

Luc Castaignos

Magdeburg verpflichtet Ex-Frankfurter Castaignos

Anzeige

Magdeburg (dpa/lhe) - . Der Fußball-Zweitligist 1. FC Magdeburg will seine Sturmprobleme mit dem früheren Frankfurter Luc Castaignos beheben. Der abstiegsbedrohte Club teilte am Mittwoch mit, dass der Niederländer unter Vertrag genommen wurde. Castaignos weilte zuletzt als Probespieler beim FCM, traf in drei Testspielen in der Türkei dreimal. Der 30-Jährige war seit Sommer vereinslos und soll den Angriff des Aufsteigers beleben, der in bisher 17 Spielen nur 20 Tore erzielte.

„Mit Luc haben wir einen Spieler verpflichten können, der In der Vergangenheit seine Qualitäten bereits nachgewiesen hat und auch hier bei uns in den vergangenen zwei Wochen einen guten Eindruck hinterlassen hat“, sagte Trainer Christian Titz. Sportchef Otmar Schork betonte: „Wir sind davon überzeugt, dass er für uns eine Verstärkung sein wird und wir im Torabschluss eine höhere Effektivität erhalten werden.“ Am 27. Januar muss der Vorletzte der 2. Bundesliga im ersten Pflichtspiel des Jahres bei Fortuna Düsseldorf antreten.

Castaignos stand bereits bei einer ansehnlichen Liste von Arbeitgebern unter Vertrag. Von seinem Ausbildungsverein Feyenoord Rotterdam zog es ihn zu Inter Mailand, Eintracht Frankfurt und Sporting Lissabon. Für Frankfurt absolvierte Castaignos in der Saison 2015/16 19 Bundesliga-Spiele und erzielte dabei vier Tore.