Moritz Theimann neuer Vizepräsident bei der Eintracht

Eintracht Frankfurts Vereinswappen

Moritz Theimann neuer Vizepräsident bei der Eintracht

Anzeige

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - . Moritz Theimann verstärkt das Präsidium des Gesamtvereins von Eintracht Frankfurt. Der 41-Jährige ist nach einem Vorschlag von Vereinschef Peter Fischer vom Verwaltungsrat und Wahlausschuss einstimmig zum neuen Vizepräsidenten bestellt worden, wie die Eintracht am Montag mitteilte. „Das rasante Wachstum des Vereins auf mittlerweile über 120.000 Mitglieder und mehr als 100 hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringt neue Anforderungen und Aufgaben mit sich. Gleichzeitig müssen die Verzahnung und Zusammenarbeit mit der ebenfalls wachsenden Fußball AG fortgeführt und intensiviert werden“, erklärte Fischer.

Theimann war bisher Geschäftsführer von Eintracht Frankfurt e.V., der Eintracht Frankfurt ProSports GmbH sowie der Eintracht Frankfurt Event GmbH. Diese Aufgaben werde der Diplom-Kaufmann und gebürtige Frankfurter auch fortführen. Als geschäftsführendes Präsidiumsmitglied ist er nun zuständig für Marketing, Kommunikation und Personal.