Nach Vandalismus in Autohaus: Polizei sucht nach Tätern

Polizeiabsperrung

Nach Vandalismus in Autohaus: Polizei sucht nach Tätern

Anzeige

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - . Nach der Beschädigung von 14 hochwertigen Fahrzeugen und der Fassade eines Frankfurter Autohauses sucht die Polizei weiterhin nach den Tätern. Die Echtheit eines anonymen Bekennerschreibens, das die Tat in Verbindung zu radikalen Klimaprotesten stellt, gelte es nun zu ermitteln, teilte ein Sprecher der Polizei in Frankfurt am Montag mit.

In dem Schreiben, das nach dem Vandalismus in der Nacht zum vergangenen Donnerstag veröffentlicht wurde, betonen die Autoren eine Solidarität mit Klimaprotesten im Fechenheimer Wald und in Lützerath. Unter anderem heißt es darin, dass „die unnötige kapitalistische Logik von individuellen Luxuskarren und unendlichen Autobahnen“ durchbrochen werden solle. Laut Polizei gibt es bislang keine neueren Erkenntnisse zu möglichen Verdächtigen. Sie schätzt den Schaden auf etwa 300.000 Euro.