SGE hat kaum noch Hoffnung auf internationalen Liga-Platz

FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt

SGE hat kaum noch Hoffnung auf internationalen Liga-Platz

Anzeige

Gelsenkirchen (dpa) - . Eintracht Frankfurt hat nach dem 2:2 beim FC Schalke 04 keine große Hoffnung mehr, sich noch über die Fußball-Bundesliga für den Europapokal zu qualifizieren. „Es war wahrscheinlich zu wenig, um es über die Liga zu schaffen“, sagte Kapitän Sebastian Rode nach dem umkämpften Spiel. Die Eintracht hatte am Samstag zunächst einen 0:1-Rückstand gedreht, in der Schlussphase dann aber noch den Ausgleich hinnehmen müssen.

„Wenn du die Ergebnisse nicht so lieferst, reicht’s halt einfach auch nicht für Europa in der Liga“, stellte Sportvorstand Markus Krösche fest. Torwart Kevin Trapp hält die Qualifikation über die Liga ebenfalls nicht für wahrscheinlich, sagte aber auch: „Im Fußball ist schon so viel passiert. Also, wieso soll es nicht nächste Woche doch noch irgendwie funktionieren?“

Die achtplatzierten Frankfurter haben zwei Punkte Rückstand auf Bayer Leverkusen auf Rang sechs. Die Rheinländer können mit einem Sieg gegen Borussia Mönchengladbach aber schon an diesem Sonntag unerreichbar enteilen. Wolfsburg auf Rang sieben liegt wie Bayer 04 zwei Punkte vor der SGE.

Frankfurt kann sich auch noch über den DFB-Pokal für das internationale Geschäft qualifizieren. Die Hessen treffen am 3. Juni im Finale auf RB Leipzig und würden als Sieger die Europa League erreichen.