Ungemütliches Wetter mit Wind und Regen in Hessen

Regenwetter

Ungemütliches Wetter mit Wind und Regen in Hessen

Anzeige

Offenbach (dpa/lhe) - . Das Wetter zeigt sich in Hessen weiter mild und regnerisch. Bei Höchstwerten zwischen neun und zwölf Grad Celsius soll es am Donnerstag verbreitet Dauerregen geben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. Demnach können in der Rhön und im Vogelsberg innerhalb von 24 Stunden rund 30 Liter pro Quadratmeter fallen. Dazu bleibt es windig. Auf den Gipfeln der Mittelgebirge können teils Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 90 Kilometern pro Stunde wehen. In der Nacht zu Freitag soll der Wind dann abschwächen.

Am Freitag ist es weiter bewölkt, dazu erwarten die DWD-Meteorologen Schauer und einzelne Gewitter. In Gipfellagen ist auch Schneeregen möglich. Die Temperaturen erreichen maximal acht bis zwölf Grad. Tagsüber ist weiter mit teils stürmischen Böen zu rechnen, die in der Nacht zu Samstag schwächer werden.

Für Samstag erwartet der Wetterdienst ebenfalls einen Mix aus Wolken und Regen. Bei Temperaturen bis elf Grad sind erneut starke bis stürmische Böen möglich.