37-Jähriger macht sich gleich mehrfach strafbar

ARCHIV - 17.12.2018, Hessen, Frankfurt/Main: Der Schriftzug «Polizei» am 1. Polizeirevier auf der Zeil. Bundestagsabgeordnete aus mehreren Parteien fordern als Konsequenz aus der Drohmail-Affäre Konsequenzen beim Verfahren für polizeiliche Datenabfragen. Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Ein Mann hat in Kriftel vier Frauen sexuell belästigt. Und nicht nur deshalb steht er am Mittwoch vor dem Haftrichter.

Anzeige

KRIFTEL. In Kriftel hat die Polizei am Dienstag einen 37-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz festgenommen, der sich im Verlauf des Tages gleich mehrfach strafbar gemacht hatte. Zunächst war der Mann gegen 10 Uhr beim Diebstahl von Alkohol in einem Hofheimer Einkaufszentrum ertappt worden. Da er sich nicht ausweisen konnte, wurde die Polizei alarmiert und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wenige Stunden später fiel der 37-Jährige erneut auf einem an der Gutenbergstraße in Kriftel gelegenen Parkplatz auf, als er drei 18, 19 und 20 Jahre alte Frauen zunächst um Geld anbettelte. Weil diese ihm kein Geld gaben, soll sich der Mann entblößt und die Frauen beleidigt haben, bevor er noch vor Eintreffen der Polizei zu Fuß flüchtete.

Allerdings tauchte er rund eine Stunde später, gegen 16.30 Uhr, erneut auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Hattersheimer Straße in Kriftel auf und näherte sich einer 56-jährigen Frau, welche soeben ihre Einkäufe in den Kofferraum lud, von hinten, fasste ihr in den Schambereich und nutzte diesen Augenblick, um den Geldbeutel aus der Handtasche der Frau zu fischen.

Nach der Tat gelang es der Hofheimer Polizei, den 37-jährigen, bereits polizeibekannten Mann in der Nähe des Tatortes festzunehmen. Gegen ihn wurden aufgrund seines vorausgegangenen Verhaltens gleich mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. In Absprache mit der Frankfurter Staatsanwaltschaft, wird er im Laufe des Mittwochs einem Haftrichter vorgeführt.

Anzeige

Von red