81-Jähriger aus Grävenwiesbach vermisst

Ein Polizeiauto. Symbolfoto: dpa

Unter anderem mit einem Hubschrauber sucht die Polizei in Grävenwiesbach nach einem Mann, der seit Donnerstagabend vermisst wird. Er ist dement und vermutlich orientierungslos.

Anzeige

GRÄVENWIESBACH. Die Polizei sucht nach dem 81-jährigen Erich Jäger, der in einer Seniorenresidenz in Grävenwiesbach vermisst wird. Es sei anzunehmen, dass der stark demente Mann sich in einer hilflosen Lage befindet, berichtet die Polizei. Letztmalig sei er am Donnerstagabend gegen 17:45 Uhr an der Bundesstraße 456 zwischen Grävenwiesbach und Usingen auf einem Pendlerparkplatz nahe Grävenwiesbach gesehen worden.

Hubschrauber im Einsatz

Es wird vermutet, dass sich der Vermisste, der noch gut zu Fuß ist, rund um die Gemeinden Usingen und Grävenwiesbach aufhält. Neben Polizeikräften war eine Rettungshundestaffel mit mehreren Suchhunden im Einsatz. In den Nachtstunden war zudem ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Bisherige Suchmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Erich Jäger ist 175 bis 180 cm groß, hat lichtes graues Haar und eine untersetzte Figur. Er ist vermutlich dunkel gekleidet. Er trägt oft und gerne eine beige Basecap. Hinweise bitte an die Polizei in Usingen unter Telefon 06081/92080.