Auto überschlägt sich auf A67 bei Rüsselsheim

Ein Auto hat sich auf der A67 bei Rüsselsheim überschlagen und landete auf dem Dach im Straßengraben. Foto: Wiesbaden112

Bei einem Unfall auf der A67 am Mönchhofdreieck hat sich ein Auto überschlagen und ist im Straßengraben gelandet. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige

RÜSSELSHEIM. Am Dienstagabend hat es auf der A67 am Mönchhofdreieck in Fahrtrichtung Rüsselsheim gegen 18 Uhr einen schweren Alleinunfall gegeben, bei dem ein Autofahrer mit seinem Opel von der Fahrbahn abkam. Das Auto überschlug sich und kam erst im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer des Autos konnte sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus seinem Fahrzeug befreien.

Durch den Unfall kam es im einsetzenden Feierabendverkehr auf der A67 zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Feuerwehr sicherte im Anschluss die Unfallstelle. Der Rettungsdienst behandelte den Fahrer des Autos und brachte ihn vorsorglich zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Für die Dauer des Einsatzes war die A67 in Fahrtrichtung Rüsselsheim nur einspurig befahrbar.

Anzeige

Von Max Schirp