Elul singt beim Hessentag

Elul Dawit (14) aus Herborn singt für ihr Leben gern. Sie möchte Sängerin werden und hat ihre erste Bühne gefunden: Am 23. Mai tritt sie mit Band auf der Rittal-Bühne am "Tag der Integration" auf dem Herborner Marktplatz auf.   Foto: Wessolowski

HERBORN "Hallo ich bin Elul, kann ich bei euch Musik machen?" So hat sich die junge Herbornerin Elul Dawit vor einigen Monaten im Haus der Jugend vorgestellt. Jetzt wird sie...

Anzeige

. HERBORN "Hallo ich bin Elul, kann ich bei euch Musik machen?" So hat sich die junge Herbornerin Elul Dawit vor einigen Monaten im Haus der Jugend vorgestellt. Jetzt wird sie beim Hessentag auftreten.

Vor 20 Monaten ist die 14-Jährige aus Äthiopien nach Deutschland gekommen. Elul besucht die achte Klasse der Comeniusschule Herborn.

Am 23. Mai steht die 14-Jährige am "Tag der Integration rund 15 Minuten lang auf der Rittal-Bühne

Musik ist ihr Leben, sagt sie - oft hört sie Musik über Kopfhörer über ihr Mobiltelefon. Die Familie ist musikalisch: Der Vater ist Komponist, die Mutter spielt Klavier. "Ich habe einfach im Internet nach Herborn und Musik gesucht und bin auf der Homepage des Jugendhauses gelandet", erklärt sie in recht gutem Deutsch. Ab und zu wiederholt sie den Satz auch noch mal in fließendem Englisch, wie um sicher zu gehen, dass sie verstanden wird.

Anzeige

"Wir haben Elul mit in unser Studio genommen und sie singen lassen. Gleich war klar, dass sie auch eine Band braucht, also haben wir Musiker zusammengetrommelt", erklärt Claudio Brütting, der das Haus der Jugend (HdJ) leitet und die kräftige Stimme des zierlichen Mädchens am Schlagzeug begleitet. Tino Lingenberg spielt das Keyboard und Frank Schmidt ist am Bass. Beide sind im Herborner Netzwerk für Flüchtlinge aktiv und wollten schon deshalb die selbstbewusste Zuwandererin unterstützen. Dennis Werwai, der in der Musikwerkstatt des HdJ aktiv ist, komplettiert die Gruppe "Elul Dawit und Band" an der Gitarre.

Einmal pro Woche probt die Band verschiedene Cover-Popsongs und auch ein Lied, dass die 14-Jährige selbst geschrieben hat: "Tell me who you are" heißt das eingängige Stück. "Ich singe davon, dass ich einen Jungen von weitem sehe, aber nicht weiß, wer er ist oder wie ich ihn ansprechen soll" - ein Thema, dass sicher viele Gleichaltrige beschäftigt.

"Alle haben vom Hessentag geredet und das auch viel Musik in der Stadt sein wird. da habe ich gefragt, ob ich dort auftreten kann, denn das will ich wirklich gern", sagt Elul. Diesen Wunsch konnte ihr die Stadt Herborn erfüllen: Am Montag (23. Mai), am "Tag der Integration" wird sie ab etwa 12.40 Uhr 15 Minuten lang auf der Rittal-Bühne auftreten.

Auch nach dem Hessentag will Elul weiter Musik machen - und die Musiker wollen sie dabei unterstützen.

Das Haus der Jugend ist eine Anlaufstelle für Jugendliche in der Burger Landstraße 12 in Herborn. Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 21 Jahren wird ein Treffpunkt zur sinnvollen Freizeitgestaltung geboten. Bei Problemen beraten die Sozialpädagogen und versuchen mit verschiedenen Angeboten, Begabungen und Fähigkeiten zu fördern. Die Musikwerkstatt steht für alle Arten der Musikgestaltung zur Verfügung. Im Proberaum mit Tonstudio gibt es Schlagzeug, E-Gitarren, E-Bass, Keyboard/Stage-Piano und Gesangsanlage. Zudem kann man Karaoke singen. Für Band gibt es derzeit auch freie Probetermine. Kontakt: Telefon (0 27 72) 4 26 13, info@hdj-herborn.de, www.hdj-herborn.de (wes)

Anzeige

Von Maike Wessolowski