Kein aktuelles „ZDF-Morgenmagazin” wegen Streiks

Das Sendezentrum des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

Das „ZDF-Morgenmagazin” ist am Dienstagmorgen wegen eines Streiks ausgefallen. ZDF und ARD zeigten ein Ersatzprogramm.

Anzeige

Mainz. Das aktuelle „ZDF-Morgenmagazin” ist am Dienstagmorgen ausgefallen. „Unser Morgenmagazin wird aktuell bestreikt und muss entfallen”, teilte der öffentlich-rechtliche Sender in Mainz auf Twitter mit. Nähere Angaben über den Streik gab es zunächst nicht.

Das „ZDF-Morgenmagazin” läuft im wöchentlichen Wechsel mit dem sogenannten MoMa der ARD. Die dreieinhalbstündige Sendung ist normalerweise montags bis freitags von 5.30 bis 9.00 Uhr im Ersten und Zweiten zu sehen.

Im Ersten lief am Dienstag stattdessen die Wiederholung einer älteren „MoMa”-Ausgabe. Das ZDF sendete ebenfalls ein Ersatzprogramm.