Kollision mit Streifenwagen: Fünf Personen verletzt

Die Unfallstelle in Kelkheim. Foto: wiesbaden112.de

Bei einem Unfall mit drei Autos sind in Kelkheim fünf Personen verletzt worden, darunter ein achtjähriges Kind. Beteiligt war auch ein Streifenwagen der Polizei.

Anzeige

KELKHEIM. Am Mittwochnachmittag ist es zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Streifenwagen der Polizeistation Kelkheim sowie zwei weitere Autos beteiligt waren. Der Streifenwagen, besetzt mit zwei Beamten, befand sich laut Angaben der Polizei gegen 18.15 Uhr auf dem Weg zu einem Einsatz - auf der Frankfurter Straße in Fahrtrichtung Marktplatz.

An der Kreuzung Frankfurter Straße und Mittelweg kam es dann zum Zusammenstoß mit einem von rechts aus dem Mittelweg kommenden Auto. Besetzt war das Fahrzeug mit einer Person. Durch den Aufprall kam der Streifenwagen nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen ein weiteres, an der Ampel stehendes Auto. Im Fahrzeug befanden sich drei Personen, darunter ein achtjähriges Kind.

Zur weiteren Abklärung wurden alle Personen der beiden beteiligten Autos sowie der Beifahrer des Streifenwagens in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach derzeitigem Stand handelt es sich dabei um jeweils leichte Verletzungen, teilt die Polizei mit. Der Fahrer des Streifenwagens blieb unverletzt. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Von red