LKW-Unfall mit Schwerverletztem auf der A3

Die Polizei im Einsatz. Foto: dpa

Die Feuerwehr hat am Mittwochmorgen einen LKW-Fahrer aus seinem Fahrzeug befreit. Die A3 war zeitweise vollgesperrt.

Anzeige

MEDENBACH. Am Mittwochmorgen musste die Feuerwehr einen Schwerverletzten LKW-Fahrer aus seinem Fahrzeug auf der A3 befreien. Etwa zwei Kilometer hinter dem Autobahnparkplatz Medenbach in Fahrtrichtung Köln wurde der Mann bei einem Unfall zwischen zwei LKWs verletzt. Wie die Feuerwehr auf Anfrage informierte, war sein Bein in der Fahrerkabine eingeklemmt.

Die Feuerwehr ist mit etwa 25 Einsatzkräften von Feuerwehr Wiesbaden, Berufsfeuerwehr sowie den Freiwilligen Feuerwehren aus Nordenstadt und Delkenheim vor Ort. Der verletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein Rettungshubschrauber war zwar vor Ort, musste den Mann aber nicht transportieren.

Die A3 war heute Morgen zeitweise vollgesperrt. Der Einsatz dauert an.

Anzeige