SUV erfasst in Frankfurt mehrere Menschen - zwei Tote

Die Polizei ermittelt bei einem schweren Unfall in Frankfurt mit mehreren Verletzten. Foto: 5vision.media

Ein SUV ist im Frankfurter Ostend von der Straße abgekommen und hat mehrere Menschen erfasst. Zwei Personen kamen ums Leben.

Anzeige

FRANKFURT. Bei einer tödlichen Kollision im Frankfurter Ostend hat ein SUV mehrere Menschen erfasst. Laut Informationen der Polizei war der BMW-Geländewagen gegen 16 Uhr auf der Oskar-von-Miller-Straße in Richtung Sonnemannstraße unterwegs. In einer Linkskurve kam das Fahrzeug von der Straße ab und prallte gegen eine Hauswand. Dabei erfasste der BMW auf dem Bürgersteig zwei Fußgänger und einen Fahrradkurier. Diese kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Einer der Fußgänger, ein 62-Jähriger aus dem Ostalbkreis, und der Fahrradkurier starben laut Polizei kurz darauf in der Klinik.

Wie die Polizei mitteilte, liegen derzeit noch keine Informationen zur Identität der verletzten Frau und des verstorbenen Fahrradkuriers vor. Auch die Personalien des BMW-Fahrers seien noch nicht bekannt. Unklar ist auch, wie viele Insassen sich zum Unfallzeitpunkt in dem SUV befanden. Ein Polizeisprecher teilte der Nachrichtenagentur dpa mit, es sehe nach einem Unfall aus.

Die Polizei bittet Zeugen unter der Telefonnummer 069-75510500 um Hinweise.

Anzeige

Von red