Eishockey: Außenstürmer Christoph Körner wird ein Roter Teufel

Der EC Bad Nauheim bastelt weiter an seinem Kader für die Saison 2020/21 in der deutschen Eishockey-Liga 2.

Anzeige

. Der EC Bad Nauheim bastelt weiter an seinem Kader für die Saison 2020/21 in der deutschen Eishockey-Liga 2 und hat nun die Verpflichtung von Offensivkraft Christoph Körner bekannt gegeben. Der 1,88 Meter große Außenstürmer lief in den vergangenen beiden Jahren für den Liga-Kontrahenten Eispiraten Crimmitschau auf, für die Sachsen absolvierte der 22-Jährige in dieser Zeit über 90 Partien. Zuvor trug der gebürtige Garmisch-Partenkirchener auch schon das Trikot von DEL-Club Fischtown Pinguins (96 Spiele). "Nach den ersten Gesprächen mit der Clubführung hatte ich schon ein sehr gutes Gefühl. Jetzt freue ich mich auf eine neue Herausforderung und werde alles geben, um der Mannschaft bestmöglich zu helfen", so der Linksschütze, der bei den Badestädtern mit der Nummer 97 - seinem Geburtsjahr - auflaufen wird. "Christoph will bei uns in den Top-Reihen spielen, was zeigt, wie ambitioniert er ist. Er hat definitiv Potential, und ich freue mich, dass wir mit ihm einen weiteren jungen, hungrigen Spieler in unserem Team haben", ergänzte der neue EC-Chef-Trainer Hannu Järvenpää.

(mcs)/Foto: Chuc