Schraube im Fuß: Dorsch hofft auf Comeback gegen Dortmund

Niklas Dorsch

Schraube im Fuß: Dorsch hofft auf Comeback gegen Dortmund

Anzeige

Augsburg (dpa) - . Augsburgs Mittelfeldspieler Niklas Dorsch hofft auf ein Comeback zum Rückrundenauftakt bei Borussia Dortmund.

„Mein Ziel ist es, dort im Kader zu stehen. Es hängt alles von meiner körperlichen Verfassung ab. Wenn es so weitergeht wie bisher, ist es ein realistisches Ziel“, sagte der 24 Jahre alte Fußballer der „Augsburger Allgemeinen“. Zwei Mittelfußbrüche verhinderten bislang einen Einsatz des U21-Europameisters in dieser Bundesliga-Saison.

Das Duell mit Dortmund steigt am 22. Januar. Aktuell bereitet sich Dorsch mit den Augsburgern in Spanien auf die restliche Saison vor. Von seinen Fortschritten ist er selbst überrascht. „Vom Fuß her kann ich wieder zu 100 Prozent dabei sein. Was die Fitness angeht, bin ich natürlich noch nicht bei 100 Prozent. Es wird noch ein paar Tage dauern, bis ich beim Fitnesslevel wieder ganz oben angekommen bin“, sagte Dorsch.

Wichtig ist für den Spielmacher, wieder Vertrauen in seinen Körper zu bekommen. „Ich habe jetzt auch eine Schraube in meinem Fuß, die mir hilft. Physisch gesehen kann nicht mehr viel passieren, jetzt ist die Psyche noch ein Thema. Umso mehr Belastung ich auf den Fuß bekomme, desto leichter wird es für den Kopf, zu verstehen, dass alles gut ist“, sagte Dorsch.