Technischer Direktor Pezzaiuoli verlässt Eintracht Frankfurt

aus Eintracht Frankfurt

Thema folgen
Marco Pezzaiuoli, Technischer Direktor bei Eintracht Frankfurt, verlässt den Verein.  Foto: dapd

Marco Pezzaiuoli, Technischer Direktor des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt, verlässt den Verein. Er will in Zukunft für einen anderen Fußballverein arbeiten.

Anzeige

FRANKFURT. Marco Pezzaiuoli verlässt in seiner Funktion als Technischer Direktor den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Der 52-Jährige gehe sofort und auf eigenen Wunsch, teilten die Hessen am Freitag mit.

Pezzaiuoli wechselt zum indischen Erstliga-Club Bengaluru FC und wollte deshalb seinen gültigen Vertrag in Frankfurt mit sofortiger Wirkung auflösen. Sportvorstand Fredi Bobic attestierte Pezzaiuoli, der auch die U19 der Eintracht trainierte, "großes Engagement" und einen Beitrag, "dass wir uns im Bereich des Nachwuchses deutlich weiterentwickelt und einen wichtigen Schritt gemacht haben".

Screenshot der Webseite des Bengaluru FC. Screenshot: Bengaluru FC
Screenshot der Webseite des Bengaluru FC. (© Screenshot: Bengaluru FC)
Anzeige

Der indische Erstligist Bengaluru FC meldet auf seiner Internetseite bereits, dass man Pezzaiuoli als "Head Coach", also als Cheftrainer verpflichtet habe.

Von dpa