VfL Bochum vorerst ohne Gamboa - Heimstärke macht Mut

Cristian Gamboa

VfL Bochum vorerst ohne Gamboa - Heimstärke macht Mut

Anzeige

Bochum (dpa) - . Der VfL Bochum muss für mindestens vier Wochen auf Cristian Gamboa verzichten. Wie der Fußball-Bundesligist bestätigte, hat sich der 33 Jahre alte Außenverteidiger einen Innenbandanriss zugezogen.

Neben dem costaricanischen Nationalspieler fallen für die Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Hertha BSC auch Konstantinos Stafylidis und Michael Esser aus.

Abwehrspieler Stafylidis steht wegen eines Rippenbruchs nicht zur Verfügung, Torhüter Esser fehlt wegen einer Muskelverletzung. „Es ist ärgerlich, wir sind durch die Vorbereitung eigentlich ganz gut ohne größere Blessuren gekommen“, klagte Trainer Thomas Letsch.

Trotz der drei Ausfälle hofft der Fußballlehrer auf einen guten Start des Tabellenvorletzten in den zweiten Teil der Bundesliga-Saison. „Wir möchten an die vergangenen drei Heimspiele anknüpfen und wieder eine fantastische Stimmung entfachen. Es ist sicherlich ein Vorteil, dass wir zuerst zu Hause spielen“, sagte der Bochumer Coach mit Bezug auf die drei Erfolge im eigenen Stadion vor der Winterpause gegen Frankfurt (3:0), Union Berlin (2:1) und Mönchengladbach (2:1).

Anzeige

Angesichts der vielen Wochen ohne Pflichtspiel verspürt der Coach einen besonderen Reiz: „Es ist eine besondere Situation und fühlt sich an wie das erste Spiel einer Saison. Es wird Unsicherheit bei allen Mannschaften geben.“