Man City scheitert im Ligapokal - 0:2 bei Southampton

FC Southampton - Manchester City

Man City scheitert im Ligapokal - 0:2 bei Southampton

Anzeige

Southampton (dpa) - . Ohne mehrere Stars in der Startformation ist Manchester City mit Trainer Pep Guardiola überraschend im Viertelfinale des englischen Ligapokals gescheitert.

Der Meister verlor mit dem früheren Bundesliga-Profi Stefan Ortega Moreno im Tor beim FC Southampton 0:2 (0:2). Sékou Mara (23. Minute) und Moussa Djenepo (28.) erzielten die Treffer für den Außenseiter.

Die zunächst geschonten Erling Haaland und Kevin De Bruyne wurden erst nach der Halbzeitpause eingewechselt, konnten jedoch auch nicht mehr für die Wende sorgen. Statt Stammtorhüter Ederson durfte wie schon zuletzt beim 4:0 gegen den FC Chelsea im FA Cup der vor der Saison von Arminia Bielefeld verpflichtete Ortega Moreno ran.

Vor Southampton hatten bereits Manchester United und Newcastle United das Halbfinale im Ligapokal erreicht. Auch Nottingham Forest steht nach dem 4:3 im Elfmeterschießen gegen die Wolverhampton Wanderers unter den letzten vier Teams.