FCG holt Zeki Erkilinc

22-jähriger Niederländer kommt vom VfB Lübeck und soll Gießens Offensivspiel variabler machen.

Anzeige

. Gießen (rd). Der FC Gießen hat für ein Jahr den Niederländer Zeki Erkilinc unter Vertrag genommen. Der 22-jährige Außenbahnspieler kommt vom VfB Lübeck und soll die Offensive der Elf von Daniyel Cimen verstärken. In der abgebrochenen Saison lief der 1,74 m große Erkilinc, der im Nachwuchsbereich des FC Twente Enschede ausgebildet wurde, zunächst noch bis Januar für den FC Dordrecht in der 2. niederländischen Liga auf, ehe der Schritt nach Lübeck folgte. Bei den Norddeutschen kam jedoch - aufgrund des Ligaabbruchs - kein Einsatz zustande. Der Kontakt zu Erkilinc "kam über einen uns bekannten Berater zustande, er war keiner der Probespieler", sagt Teammanager Marco Vollhardt.