Zweiter Lilien-Sieg in Folge

aus SV Darmstadt 98

Thema folgen
Die Lilien gewinnen gegen Würzburg. Foto: Hübner/Ulrich

Auch wenn die Lilien zu Beginn etwas schwer traten, hat der SV Darmstadt 98 mit 2:0 gegen die Würzburger Kickers gewonnen.

Anzeige

DARMSTADT. Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 kam mit dem 2:0 (0:0) gegen die Würzburger Kickers zum zweiten Sieg in Folge. Es war allerdings ein äußerst mühsamer, glanzloser Erfolg gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten, der mit Mühe und Not überhaupt eine Mannschaft zusammen bekommen hatte. Die Lilien quälten sich über weite Strecken des Spiels. Tobias Kempe sorgte in der 55. Minute für die Führung, in der Nachspielzeit traf Felix Platte zum 2:0.

Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.
Der SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers am 19.12.2020.

Beim SV Darmstadt 98 gab es nur eine Veränderung gegenüber dem 4:0-Sieg in Fürth. Nicolai Rapp ersetzte den gesperrten Lukas Mai. Das sah bei den von Corona gebeutelten Gästen anders aus. Nur 14 Spieler konnte Trainer Bernhard Trares aufbieten, nur zwei standen auf dem Platz, die auch zuletzt beim 1:2 vor einer Woche in Nürnberg in der Startformation waren. Das Gros der Stammelf ist in Quarantäne.

Im ersten Abschnitt traten Lilien schwer

Wer nun allerdings erwartete, dass die Lilien diese Rumpfmannschaft an die Wand spielen würde, wurde eines Besseren belehrt. Die Darmstädter taten sich im ersten Abschnitt verdammt schwer. Zwar hatte gleich in der ersten Minute Seungh-ho Paik die erste Chance, doch der harmlose Kopfball stellte Würzburgs Torhüter Hendrik Bonmann vor keinerlei Probleme. Die besseren Chancen hatten im ersten Abschnitt gar die Gäste. Nach einem Fehlpass von Patric Pfeiffer tauchte Ridge Munsy alleine vor Darmstadts Torhüter Marcel Schuhen auf, der in der 7. Minute einen Rückstand verhinderte. In der 17. Minute zwang ihn Mitja Lotric zu einer weiteren Glanzparade.

Anzeige

Zwar hatten von da an die Darmstädter mehr Spielanteile, doch es fehlte der Zug zum Tor. Zu behäbig, zu einfallslos wurden die Angriffe vorgetragen. Fabian Schnellhardt (28.), Serdar Dursun (33.) und schließlich Paik (40.) hatten zwar Chancen, aber zwingend war das alles nicht. Ein enttäuschender erster Durchgang der Lilien – es konnte eigentlich nur besser werden.

Kempe trifft in 55. Minute

Die Darmstädter setzten sich nach dem Seitenwechsel in der Hälfte des Tabellenletzten fest. Und es dauerte nicht lange, bis der erlösende Führungstreffer gelang. Tobias Kempe traf in der 55. Minute mit einem präzisen Schuss aus 18 Metern zum 1:0. Nun entwickelte sich ein einseitiges Spiel, Marvin Mehlem (61.) und Dursun (62.) boten sich die nächsten Chancen gegen die hoffnungslos unterlegenen Würzburger. Die Gäste waren lediglich darauf bedacht, die Niederlage in Grenzen zu halten. All zu schwer fiel ihnen das nicht, denn der SV 98 ließ es bald wieder gemütlicher angehen statt energisch auf das 2:0 zu drängen. In der Schlussphase wurden die Kickers dann mutiger, bis auf einen harmlosen Schuss von Lion Schweers brachten sie aber nichts zustande. In der Nachspielzeit sorgte Felix Platte gegen die nun weit aufgerückten Würzburger, die mit Eric Verstappen gar noch ihren Ersatztorwart als weiteren Feldspieler eingewechselt hatten, für das 2:0.

Im letzten Spiel des Jahres geht es für den SV 98 am kommenden Dienstag im DFB-Pokal gegen Drittligist Dynamo Dresden.

Anzeige

Von Jens-Jörg Wannemacher