Auswärtspunkt erkämpft

Die E1/1 Jugendmannschaft mit toller Moral und Teamgeist. Foto: Stefanie Aslani-Fard

Am 2. Oktober ging es für die Spieler der E 1/1-Jugend zum Kontrahenten JSG Wildsachsen/Medenbach.Die Spieler der gastgebenden Mannschaft traten zu Beginn konzentrierter auf...

Anzeige

HOCHHEIM. Am 2. Oktober ging es für die Spieler der E 1/1-Jugend zum Kontrahenten JSG Wildsachsen/Medenbach.

Die Spieler der gastgebenden Mannschaft traten zu Beginn konzentrierter auf und konnten sich gute Gelegenheiten vorm Hochheimer Tor erspielen. Die starke Leistung vom Torwart Maximilian verhinderte eine frühzeitige Führung. Unterstützt von der kämpfenden Defensive um Semir, Daniel und Fred kamen die Hochheimer besser ins Spiel. Mitte der ersten Halbzeit nahm das Aufbauspiel im Mittelfeld Fahrt auf. Sehenswerte Kombinationen zwischen Fred und den beiden Offensivkräften Key und Ronny brachten die Medenbacher immer wieder in Bedrängnis, so dass sich ein ausgeglichenes Spiel entwickelte. Auch der Wechsel von Leo und Bilal in die Offensive und Luis in die Abwehr tat der zunehmenden Spielfreude der Hochheimer keinen Abbruch. Einzig unpräzise Fernschüsse und ungenaue Flanken verhinderten Tore auf beiden Seiten. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit startete wie die erste: Unkonzentrierte Gäste aus Hochheim ließen die Medenbacher besser ins Spiel finden. Abstimmungsprobleme in der Abwehr und fahrige Rückpässe ermöglichten den Gastgebern binnen fünf Minuten eine klare Führung mit drei Toren. Die jungen Kicker aus Hochheim steckten aber nicht auf und fanden zurück ins Spiel. Mittlerweile war Marlon für Leo gekommen. Mit guten Absprachen zwischen den Spielern bei Einwürfen und Doppelpässen leiteten sie starke Offensivaktionen ein und wurden bald mit zwei Anschlusstreffern von Bilal belohnt. In den Schlussminuten zeigte die Mannschaft Biss und machte weiter Druck auf den unsicher wirkenden Keeper der Gastgeber. Den Schlusspunkt setzte Fred mit einem Schuss aus zweiter Reihe zum Ausgleichstor. Mit toller Moral und Teamgeist erarbeiteten sich die 07er das hochverdiente 3:3. Vielleicht wäre mit ein paar Minuten mehr Spielzeit noch ein Sieg drin gewesen, so aber mussten die Hochheimer vorerst die Tabellenführung in ihrer Gruppe abgeben. Es spielen unter den Trainern Albert Aslani-Fard und Fabian Kaden: Maximilian (TW), Bilal (2), Daniel, Fred (1), Key, Leo, Ronny, Semir, Marlon und Luis.

Von Stefanie Aslani-Fard