Herren 4 weiter im Pokal

In der Verbandsliga empfingen die 07 Damen zu Hause den TTC GW Staffel 1953 IV. Selbst ein holpriger Start, das Doppel Quick/Schulz, Kerstin musste sich in fünf Sätzen dem...

Anzeige

HOCHHEIM. In der Verbandsliga empfingen die 07 Damen zu Hause den TTC GW Staffel 1953 IV. Selbst ein holpriger Start, das Doppel Quick/Schulz, Kerstin musste sich in fünf Sätzen dem Gästedoppel geschlagen geben, hatte keinen Einfluss auf den weiteren Verlauf des Spiels. Denn das Duo Völzke/Schulz, Kristin machte es besser und glich mit seinem Sieg zum 1:1 Zwischenstand aus. Jetzt kam die Damenmannschaft immer besser in Schwung. Durch die Siege von Völzke, Vanessa (2), Quick, Ricarda (1), Schulz, Kristin (1) und Schulz, Kerstin (1) erspielte sich das Team der Spielvereinigung 07 Hochheim mit 6:1 Punkten und 20:5 Sätzen den Sieg. Das bedeutet, dass die Hochheimer Damen weiterhin die Tabellenführung in der Verbandsliga innehaben und bislang ohne Niederlage sind.

Das Pokalspiel der Herren 3- findet nicht statt

In der Bezirksklasse beim Pokalspiel auswärts gegen TV 1860 Hofheim passte bei der Hochheimer Mannschaft nichts zusammen.

Mit Mühe hatte die dritte Herrenmannschaft drei Spieler gefunden, als es am Spielabend noch zwei kurzfristige Absagen gab, konnte das Spiel nicht stattfinden. Der TV Hofheim wurde kampflos Sieger mit 4:0 Punkten. Damit schied die Herrenmannschaft 3 sang- und klanglos aus dem Pokal aus.

Anzeige

Herren 4 -Team im Pokal nach 4:1 eine Runde weiter

In der 1. Kreisklasse beim Pokalspiel war der TuS Hornau 5 zu Gast bei der vierten Herrenmannschaft. Nach den Auftaktsiegen durch Bopp und Deyssenroth ging die Mannschaft mit 2:0 in Führung. Klaus Ferkinghoff, machte seit langer Zeit sein erstes Punktspiel, gewann den ersten Satz und musste aber anschließend die nächsten drei Sätze abgeben. Durch diese Niederlage kam TuS Hornau auf 2:1 heran. Nun folgte das Doppel Bopp/Deyssenroth. Die beiden taten sich schwer und es war ein ausgeglichenes Match. Erst im fünften Satz wurde das Spiel gewonnen und die 3:1-Führung erzielt. Patrick Bock in seinem zweiten Einzel an diesem Abend ließ nichts mehr anbrennen und holte durch einen 3:1-Satzsieg den entscheidenden Siegpunkt zum 4:1 Endstand.

Durch diesen Sieg ist die vierte Herrenmannschaft der Spielvereinigung 07 unter den letzten vier Mannschaften.

Herren 5-Team verliert im Pokal mit 1:4

In der 3. Kreisklasse beim Pokalspiel war der TV 1861 Wallau IV zu Gast. Leider lief es an diesem Abend nicht so, wie sich das die Herren 5 vorgestellt hatten. Zum Auftakt gewann Schüler sein Einzel zum 1:0. Wie sich später herausstellte, war das auch gleichzeitig der Ehrenpunkt. Jansen und Burghardt mussten als Verlierer von den Platten zum 1:2 Zwischenstand.

Anzeige

Das folgende Doppel musste sich mit 1:3 geschlagen geben, was zum 1:3 führte. Schüler war in seinem zweiten Einzel seinem Gegner unterlegen und verlor mit 9:11; 8:11; 4:11. Damit unterlag man dem TV Wallau mit 1:4 Punkten und 5:12 Sätzen.

Es spielten: Schüler, Adrian (1); Jansen-Eichinger, Fritz (0); Burghardt, Dietmar (0).

Von Gerhard Deyssenroth