Starker Auftritt gegen Weiterstadt

Freude beim Oberligateam nach dem Sieg. Foto: Holger Kriebel

Vergangenen Sonntag stand in der Oberliga diesmal ein Heimspiel für die U16 Basketballerinnen an, in der ungewohnten Halle in Massenheim. Das neue Umfeld sollte jedoch keine...

Anzeige

HOCHHEIM. Vergangenen Sonntag stand in der Oberliga diesmal ein Heimspiel für die U16 Basketballerinnen an, in der ungewohnten Halle in Massenheim. Das neue Umfeld sollte jedoch keine Ausrede sein, denn das Hinspiel konnte man mit 52:46 für sich entscheiden. Dementsprechend motiviert startete das Team ins Spiel. Die ersten fünf Angriffe konnten alle erfolgreich abgeschlossen werden und man erspielte sich eine schnelle 10:2 Führung. Weiterstadt konterte und glich das Spiel zügig mit 12:12 aus. Doch Hochheim ließ sich davon nicht beeindrucken und überzeugte mit schnellem Spiel und guter Ballbewegung. Insgesamt punkteten sieben unterschiedliche Spielerinnen in diesem ersten Viertel und man ging mit 22:16 in die erste Pause. Der Angriff lief gut, defensiv musste es noch ein bisschen aufmerksamer werden.

Die Hawks setzten dieses Vorhaben perfekt um und so führten zwei schnelle Ballgewinne zu Schnellangriffen, die Aurora und Charly sicher abschlossen. Defensiv ließ man die beiden Weiterstädter Topspielerinnen nicht zur Entfaltung kommen und so ging es mit 38:22 in die Halbzeit. Wichtig für die zweite Halbzeit war es nun, die Intensität aufrechtzuerhalten, denn die Gäste waren jederzeit in der Lage schnell Punkte aufzuholen und unkonzentrierte Phasen auszunutzen. Zwar punktete man auch zu Beginn der zweiten Halbzeit, doch defensiv war man kurzzeitig nicht fokussiert; eine Auszeit war nötig.

Doch nachdem die Hawks den Vorsprung auf 46:28 erhöht hatten, folgte ein Bruch im Hochheimer Spiel. Während eigene Korbleger aus dem Ring rollten, traf Weiterstadt nun nach Belieben. Der Vorsprung schmolz Punkt für Punkt und Marlene sorgte mit einem Wurf zum Ende des Viertels dafür, dass man trotzdem noch mit 52:43 ins Schlussviertel ging. Dort spiegelte sich der Verlauf des Spiels erneut wider. Starke Minuten ließen die Führung auf 68:53 anwachsen, doch Weiterstadt verkürzte erneut auf sieben Punkte. Letztendlich konnte der Vorsprung aber beibehalten werden und die Hawks siegten verdient mit 70:61. Während Charly immer wieder stark freigespielt wurde und ihre Abschlüsse auch top verwertete, wussten insbesondere Marlene und Joana defensiv zu überzeugen und machten den Topscorerinnen aus Weiterstadt das Leben schwer! Johanna spielte mit großer Leidenschaft und hatte ebenso wie Amelie immer wieder eine Hand im Passweg. Helen übernahm Verantwortung im Aufbau und setzte ihre Mitspielerinnen immer wieder gut ein, während Vanessa ihrem Team den Rücken freihielt und insgesamt starke 12 Rebounds einsammelte! Zuna und Aurora rundeten das überzeugende Mannschaftsbild mit aufmerksamer Defense und mutigen offensiven Aktionen ab und verdeutlichten so, dass dieser Sieg ein echter Teamerfolg war.

Weiter geht es am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den Tabellennachbar aus Langen. Es spielten: Charly Kriebel (26), Marlene Boguhn (10), Helen Klein (10), Joana Klein (8), Vanessa Benzler (4), Amelie Köhler (4), Johanna Schmitt (4), Aurora Boemio (2), Zuna Mallmann (2) gecoacht von Basti Krause und Finja Rehders.

Anzeige

Von Sebastian Krause