Verteidiger mit Offensivdrang

Immer das Spielfeld vor Augen und ein Linksverteidiger mit Dampf nach vorn:Aristotelis Koulouris. Foto: René-Alexander Leichtfuß

(rg) Die Spielvereinigung 07 Hochheim wird an dieser Stelle die Neuzugänge für die Saison 2021/2022 vorstellen. Diesmal antwortet Aristotelis Koulouris auf die Fragen von...

Anzeige

HOCHHEIM. (rg) Die Spielvereinigung 07 Hochheim wird an dieser Stelle die Neuzugänge für die Saison 2021/2022 vorstellen. Diesmal antwortet Aristotelis Koulouris auf die Fragen von René Geilert.

Ari, wie verlief Deine bisherige Karriere im Fußball vor dem Wechsel zur Spielvereinigung?

Angefangen habe ich mit vier Jahren bei den Bambinis beim SV 09 Flörsheim. Dort habe ich bis zur B-Jugend gespielt. Ab der B-Jugend habe ich mich dem FC Eddersheim angeschlossen, meine Jugendzeit in der Gruppenliga abgeschlossen und bin in den Seniorenbereich übergegangen.

Wie kam es zu Deinem Wechsel zur Spielvereinigung Hochheim?

Anzeige

Der Wechsel zur Spielvereinigung nach Hochheim stand schon seit ein paar Jahren im Raum. Durch die Überzeugung von ein paar Spielern, vor allem Tom Schirmeisen, und guten Gesprächen mit dem Trainerteam der dritten Mannschaft und der sportlichen Leitung entschied ich mich dann was Neues zu starten.

Hast Du ein Lebensmotto?

Unter Druck entstehen Diamanten.

Welcher Verein ist Dein Lieblingsverein?

Die Eintracht aus Frankfurt.

Anzeige

Welche Position spielst Du am liebsten?

Am liebsten spiele ich als Linksverteidiger mit einem ausgeprägten Offensivdrang (lacht)

Was bezeichnest Du als Deine größte Stärke auf dem Spielfeld?

Ich bin flexibel einsetzbar und ich übernehme jede Aufgabe, die mir vom Trainerteam gegeben wird. Solange die Luft reicht bin ich präsent auf dem Platz und gebe alles für meine Mannschaft.

Welche Ziele hast Du mit der Spielvereinigung Hochheim?

An erster Stelle möchte ich an meinen persönlichen Zielen arbeiten. Vor allem meine Spielmacherqualität und Kommunikation auf dem Platz, neben der körperlichen Fitness.

Aber auch mit dem Verein vor allem gute Ergebnisse spielen und viele Aufstiege feiern.

Welcher Zeitpunkt vor dem Spiel ist für Dich der wichtigste Moment?

Der Moment kurz vor dem Spiel, nachdem der Trainer die letzte Ansprache gehalten hat und man sich das Trikot anzieht. Dann ist voller Fokus auf das Spiel.

Wir danken für das Interview und wünschen Ari alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit.