Zweite erkämpft sich ein 2:2

Führte seine Mannschaft als Kapitän zum Unentschieden: Markus Kinkel. Foto: Katharina Krebs

(rg) Mit Glück und Geschick und ganz viel Leidenschaft erkämpfte sich die zweite Mannschaft der Spielvereinigung 07 Hochheim am vergangenen Sonntag noch ein 2:2 gegen Türk FC...

Anzeige

HOCHHEIM. Mit Glück und Geschick und ganz viel Leidenschaft erkämpfte sich die zweite Mannschaft der Spielvereinigung 07 Hochheim am vergangenen Sonntag noch ein 2:2 gegen Türk FC Hattersheim 2.

Nachdem die Gäste bis kurz vor Ende noch mit 2:0 führten (Tore durch Oualid Asbai (12. Minute) und Yasin Solak (43. Minute), konnten Nico Janotta (81. Minute) und Cagdas Dogan (89. Minute) glücklicherweise noch den Ausgleich erzielen. Anders als gegen Schlossborn, wo ein deutlicher Auswärtssieg eingefahren werden konnte, präsentierten sich die Hochheimer diesmal fahrig und in der Offensive wenig zielstrebig.

Auch im Defensivverbund wurde immer wieder unsauber gearbeitet, sodass man letztlich froh über den Punkt sein kann. Nach vier Spielen hat die Mannschaft um Trainer Pascal Tenkotten Tuchfühlung zur Spitze und darauf lässt sich aufbauen.

Vorschau

Anzeige

Sonntag, 4. September

13.00 Uhr SG Bremthal 2 – 07 Hochheim 2

Dienstag, 6. September

20,00 Uhr FC Schwalbach 2 – 07 Hochheim 2