Sport vor Ort im TV Diedenbergen

Bernhard und Elisabeth Walbrecht,Übungsleiter im TV Diedenbergen für Lauftreff und Skigymnastik,Übungsleiterin im TV Diedenbergen für Radtreff, Skigymnastik und „Sport trotzt! Krebs“. Foto: Bernhard und Elisabeth Walbrecht / VRM Lokal

Seit dem 28. Mai sind endlich deutliche Lockerungen im Sportbetrieb erlaubt. Unser Landkreis liegt aktuell stabil innerhalb der „Stufe 2“ der entsprechenden Verordnung....

Anzeige

DIEDENBERGEN. Seit dem 28. Mai sind endlich deutliche Lockerungen im Sportbetrieb erlaubt. Unser Landkreis liegt aktuell stabil innerhalb der „Stufe 2“ der entsprechenden Verordnung.

Die Freude beim TV Diedenbergen ist groß, die Übungsleiterinnen und Übungsleiter können wieder Präsenzangebot für bis zu zehn Personen (plus Geimpfte, Genese, Kinder unter 14 Jahren) anbieten. Eine große Erleichterung. So werden nun unter anderem wieder Aroha, Boule, Damengymnastik, Kinderturnen, Leichtathletik, Men Afterwork Fitness und Taekwondo angeboten. Einige der Angebote finden auf dem Sportpark Heide statt.

Elektronische Anmeldung

Anzeige

Für die Mitglieder wurde der Anmelde- und Dokumentationsprozess erheblich vereinfacht. Während der Corona-Pause hat man eine elektronische Anmeldemöglichkeit geschaffen, die einfach und digital den bisherigen Papierprozess ablöst. So haben alle eine höhere Transparenz über die Auslastung der Teilnahmen, und es wird weniger Zeit für Bürokratie aufgewendet; eine echte Win-Win-Situation. Elisabeth Walbrecht, Übungsleiterin für den Kurs „Sport trotzt! Krebs“ sagt: „Endlich sehe ich ab dem 14. Juni meine Teilnehmer wieder. Wir motivieren uns gegenseitig, haben die Möglichkeit, ein leichtes Ganzkörpertraining durchzuführen und erleben wieder die nette Gemeinschaft zusammen, die uns so lange gefehlt hat.“ Und Bernhard Walbrecht, Übungsleiter für Skigymnastik, ergänzt: „Auch wenn Videoangebote die Durststrecke als Zwischenlösung ganz passabel abdecken konnten, es geht doch nichts über das persönliche Miteinander. Umso mehr freuen wir uns nun dienstags auf den üblichen Lauf- und Gymnastik-Treff und donnerstags auf den Radl-Treff, welche außerhalb der Turnhalle bis September angeboten werden.“

Von Filiz Pfaff und TV Diedenbergen