Starke Leistungen

Von links: Leonard Schmid (Betreuer), Hessenmeister Nikolas Schmid, Thibault Hess (Vize AK14), Oliver Groneberg und Aaryan Kandala. Foto: Hof Hausen

Mit dem Titelgewinn bei der Hessenmeisterschaft in der Altersgruppe 16 (AK16) krönte Nikolas Schmid vom Golf-Club Hof Hausen vor der Sonne die erfolgreiche Saison 2021 für...

Anzeige

HOFHEIM. Mit dem Titelgewinn bei der Hessenmeisterschaft in der Altersgruppe 16 (AK16) krönte Nikolas Schmid vom Golf-Club Hof Hausen vor der Sonne die erfolgreiche Saison 2021 für die Jugend des Hofheimer Clubs. Für Nikolas war es der erste Titel auf hessischer Ebene.

Einen starken siebten Platz erreichte Oliver Groneberg in diesem Teilnehmerfeld „voller künftiger Clubmeister“, wie Marc vom Hagen vom HGV sagte. Bei der AK 16 Mädchen belegte Veronika Kolpashchikova Platz 5, Felicitas Walter erreichte den sechsten Platz.

Denkbar knapp verpasste der Hessenmeister des Vorjahres, Thibault Hess, bei den AK14 Jungen den erneuten Titelgewinn. Nach drei Runden war er schlaggleich Führender. Beim Stechen musste sich Thibault am ersten Extra-Loch geschlagen geben.

Top-10-Platzierungen bei den Mädchen AK14

Anzeige

Aber auch der Titel Vize-Hessenmeister ist ein großer Erfolg des 13-Jährigen. Aaryan Kandala verpasste als Vierter nur knapp das Podest. Alexander von Finckenstein (13.) und Charles Horn (18.) belegten Top-20-Plätze.

Bei den Mädchen in der AK 14 erreichten Yan Wang (6.) und Sophia Hofmann (10.) beachtliche Top-10-Platzierungen. – Die Sieger bei den Hessischen Jugendmeisterschaften in den AK14 und AK16 über drei 18er-Runden (54 Löcher) wurden in Oberaula ermittelt. Die AK12-Hessenmeisterschaft wurde im Golfclub Trages ausgespielt. Hier ging es über zwei Runden. Bei den Mädchen wurde Vivienne Jeschioro Sechste, Liya Kim Neunte und Sidney Kaestner Elfte – alles beste Platzierungen in einem starken Feld. Bei den Jungen belegte Elias Rehling den neunten Platz. Auch Edward Horn (16.) und Alexander Röhrig (19.) kamen in die Top-20.

Der Vorstand des Golf-Clubs Hof Hausen, Mark Niendorf, und Jugendwart Andreas Rathmann gratulierten noch am Abend des Wettkampftages den erfolgreichen Teilnehmern. Sie hätten Hof Hausen vor der Sonne vorbildlich vertreten. Die Jugendarbeit ist eine der Stärken des Hofheimer Clubs. Inzwischen betreuen Andreas Rathmann und sein Team aus engagierten Clubmitgliedern rund 220 Kinder und Jugendliche aller Leistungsklassen – vom Golfbambino bis zu Hessenmeistern und Teilnehmern an den Deutschen Jugendmeisterschaften.

Von Matthias von Debschitz